Unsere Vision und Motivation

vision

 

Problem

In vielen Jahren SAP-basierter customer2bank Integrationsprojekte ist uns immer wieder aufgefallen, dass Banken häufig veraltete, proprietäre Nachrichtenformate verwenden. Das führt beim Versuch, diese auf die Kundendaten abzubilden, häufig zu falschem oder fehlendem Mapping, was wiederum zu Unterbrechungen und Verzögerungen bei der Nachrichtenverarbeitung auf Bankseite führt.

Zudem verursachen die Entwicklung und das Mapping dieser Formate sowohl bei der Bank wie auch ihren Kunden hohe Kosten und zeitlichen Aufwand, was das Onboarding neuer Kunden teuer und riskant werden lässt und gleichzeitig für wenig Akzeptanz von Änderungen an bestehenden oder der Einführung neuer Nachrichtenformate sorgt.

Das Problem auf den Punkt gebracht:

  • Datenheterogenität bzw. Verlust von Informationen
  • Unterbrechung und Verzögerungen in der Nachrichtenverarbeitung
  • Hohe zeitliche Aufwände und Kosten beim Neukunden-Onboarding und IT-Support
  • geringe Akzeptanz auf Kundenseite für neue Formate oder Änderungen der bestehenden Systemlandschaft

 

Motivation

Zur Lösung der o. g. Probleme haben wir uns folgendes Ziel gesetzt:

Die Entwicklung einer voll-integrierten, ISO20022-basierten Programmsuite zur Lösung der Herausforderungen, mit denen Banken und Industriekunden bei der B2B-Nachrichtenautomatisierung konfrontiert sind.

 

Lösung: unsere Financial Standard Messaging Suite (FSMS)

Die Financial Standard Messaging Suite (FSMS) ist eine KI-basierte (künstliche Intelligenz), voll integrierte Programmsuite zur Erstellung, Validierung und Fehlerkorrektur von auf dem ISO20022-Standard basierenden Nachrichten (www.iso20022.org). Sie ist sowohl als standalone / Desktop- als auch als SAP-basierte Variante erhältlich, wobei die SAP-basierte Version sich nahtlos in alle Varianten der SAP S/4HANA Finance und SAP ERP Financial Accounting and Operations - Plattformen integrieren lässt.

Sie bietet Industriekunden die Möglichkeit zur Erstellung der neuesten oder jeder anderen Version der gewünschten ISO20022-Nachricht und Validierung derselben gegen ISO20022-Standard oder bankspezifische bzw. selbsterstellte Regeln. So können Dateninkonsistenzen oder Fehler in z. B. Zahlungsanweisungen und sogar unbemerkte bzw. ungewollte Stammdatenänderungen gefunden und behoben werden, bevor die Nachricht überhaupt versendet wird!

Banken und Finanzdienstleister profitieren durch die Nutzung unserer Programmsuite von drastisch gesenkten Aufwänden und Kosten sowohl beim Kunden-Onboarding sowie im laufenden Support, da die benötigten Nachrichtenformate vorkonfiguriert, einfach und schnell beim Kunden implementiert sowie auf Vollständigkeit und Korrektheit überprüft werden können. Als positive Nebeneffekte werden Support-Antwortzeiten und Netzwerklast gesenkt, da praktisch nur noch korrekte Nachrichten übertragen werden. 

 

Unsere Lösung

 

Wenn Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen und Produkten haben, einen Vorort- oder Remote-Beratungstermin vereinbaren oder einen Bug melden möchten oder uns einfach nur Feedback geben wollen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Alternativ erreichen Sie uns unter der Telefonnummer +49-3921-72 59 312 oder schreiben Sie uns eine Email an: kontakt@fin-systems.de.