DMEE Upload

DMEE Upload

Formatdefinition ins SAP DMEE hochladen

 

Schritt 1: zum DMEE navigieren

 

Geben Sie Transaktionscode DMEE in die Befehlszeile ein und drücken Sie Enter auf Ihrer Tastatur.

 

Transaktionscode DMEE in Befehszeile

 

Schritt 2: Formatdefinition hochladen

 

Navigieren Sie über das Menü Formatbaum -> XML-Datei lesen oder drücken Sie die Tastenkombination Strg & F6 auf Ihrer Tastatur.

 

XML-Datei einlesen

 

Ein Popup-Fenster erscheint, mit dem Sie die Datei von Ihrem Desktop oder anderen Ordner auf Ihrer Festplatte auswählen können. Bitte achten Sie darauf, dass als Location P (Präsentationsserver) ausgewählt ist.

 

DMEE Upload Dialog

 

Achten Sie darauf, dass der vollständige Dateiname inklusive der Dateiendung ".xml" im Aufwahlfeld zu sehen ist. SAP schneidet leider zu lange Namen ab, d. h. wenn der Dateiname nicht mehr vollständig im Auswahlfeld zu sehen ist, kann die Datei nicht hochgeladen werden. Daher bietet es sich an, die Datei direkt auf dem Desktop abzulegen, wie oben gezeigt.

Nachdem Sie die Datei ausgewählt haben, drücken Sie Kopieren. Die Fomatdefinition wird dann automatisch ins DMEE hochgeladen und ein Formatbaum erstellt.

 

Schritt 3: Formatbaum aktivieren

 

Als letzter Schritt bleibt noch, den automatisch erstellten Formatbaum zu prüfen, gegebenenfalls anzupassen und zu aktivieren. Sie erhalten in der Formatdefinitionsdatei immer die sämtliche Elemente in der maximal erlaubten Anzahl (z. B. 7x das Element AddrLine). Wenn bestimmte Elemente nicht in der maximalen Anzahl oder überhaupt nicht gebraucht werden, können Sie jetzt gelöscht werden. Ein Hinzufügen von (nicht-technischen) Elementen ist nicht vorgesehen, da das die Korrektheit des Formats beeinträchtigen würde.

 

Vollständiger Formatbaum im DMEE

 

Um eine Warnmeldung wegen fehlender Dokumentation zu vermeiden empfiehlt es sich, den Namen des Formatbaums in das Dokumentation-Feld zu kopieren. Das hat allerdings keinen Einfluss auf die Funktionalität oder Aktivierbarkeit des Formatbaums - es funktioniert mit und ohne Dokumentation.

 

 

Mit diesen einfachen Schritten ist Ihr DMEE-Formatbaum-Struktur vollständig definiert. Jetzt kann die Zuweisung der einzelnen Elemente zu Konstanten, Tabellenfeldern, Funktionsbausteinen etc. erfolgen.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.